Für Gemeinden

 

Naturschutz

 

Naturschutz in den Gemeinden ist von grosser Bedeutung. Einzelobjekte zu schützen und aufzuwerten, Naturinventare zu erstellen oder die Bevölkerung zu Naturthemen zu sensibilisieren sind wichtige Aufgaben, bei denen wir Sie gerne und kompetent unterstützen. Dazu gehört auch eine saubere Dokumentation und GIS-basierte Erfassung der Objekte.

Im Weiteren können Kartierungen und Aufnahmen von Pflanzen und Tieren ( Vögel, Tagfalter, Makrozoobenthos, Amphibien und Reptilien) ausgeführt werden: 

 

Vernetzungsprojekte

 

Vernetzungsprojekte in der Landwirtschaft sind komplexe Projekte, die nicht nur ökologisches Wissen, sondern auch viel Fingerspitzengefühl bei der Durchführung des Projekts verlangen. Der partizipative Ansatz mit Einbezug aller Interessengruppen führt zu erfolgreichen Projekten, die nicht nur auf dem Papier, sondern auch in der Landschaft Spuren hinterlassen. Beides wird bei uns kultiviert und erfolgreich angewendet.

 

Wildtierkorridore

Die Aufwertung von Wildtierkorridoren ist von grösster Wichtigkeit für den Erhalt der Artenvielfalt in unserer komplexen Landschaft. Wildtierkorridore ermöglichen den genetischen Austausch zwischen den Metapopulationen und gewährleisten so das langfristige Überleben der gesamten Population einer Art. Wildtiere sind dabei effektive Vektoren gerade für Arten mit geringer Ausbreitungsdynamik. Wissenschaftliche Studien belegen, dass viele kleine Schutzgebiete Grossschutzgebieten bezüglich Artenvielfalt überlegen sind. Dies allerdings nur, wenn diese kleinen Schutzgebiete gut miteinander vernetzt sind. Da die Schutzgebiete in der Schweiz im internationalen Vergleich in aller Regel als klein bezeichnet werden müssen, ist deren Vernetzung von grosser Wichtigkeit und Dringlichkeit.

Die Aufwertung von Wildtierkorridoren ist eine sehr anspruchsvolle Aufgabe, da oft verschiedenste Flächen wie Strassenräume, Landwirtschaftsland, Wälder und Gewässer, sowie die dafür zuständigen Amtsstellen und Interessengruppen involviert sind. Verhandlungsgeschick und lösungsorientiertes Denken sind der Schlüssel zum Erfolg. 

 

Naturnahe Gestaltung von öffentlichen Anlagen

Öffentliche Anlagen in der Siedlung sind von grosser Bedeutung als Erholungszonen für die Bevölkerung und als Horte der Biodiversität. Eine naturnahe Gestaltung kombiniert diese beiden Anliegen. Tragbaren Kosten, bei der Erstellung und bei der langfristigen Unterhaltspflege, und ästhetischen Ansprüchen werden ideal Rechnung getragen. Wir sind überzeugt: Das Potential von öffentlichen Anlagen ist noch längst nicht ausgeschöpft. 

 

Staudenbepflanzungen

Staudenbepflanzungen setzen kräftige Akzente auf repräsentativen Flächen wie Eingängen, Plätzen und Aufenthaltsbereichen. Moderne Staudenbepflanzungen mit einem hohen Anteil an einheimischen Stauden sind eine valable Alternative zu kosten- und pflegeintensivem Wechselflor oder monotonen Rasenflächen. Sie verlangen jedoch eine sorgfältige, dem Standort angepasste Planung. Unsere grosse Erfahrung im Umgang mit Stauden bietet Ihnen die Möglichkeit, langfristig ganzjährige attraktive Bepflanzungen an repräsentativen Standorten zu vernünftigen Kosten zu realisieren. Nutzen Sie unser Spezialwissen bei der Umsetzung von solchen gärtnerischen Schmuckstücken.

 

Verkehrsbegleitvegetation und Strassenbäume

Pflanzen entlang von Verkehrswegen, wie Strassen und Bahntrassen sind vielen Umweltbelastungen ausgesetzt und müssen diesen standhalten. Obwohl diese Flächen von vielen Menschen täglich angeschaut werden, und damit die Psyche der Betrachters mehr oder weniger stark beeinflussen, sind sie oft kahl und unattraktiv. Rationelle, maschinelle Bearbeitbarkeit scheint das einzige Kriterium zu sein. Das muss nicht sein! Wir zeigen Ihnen, wie Flächen schön und trotzdem pflegeleicht gestaltet werden können. Die Wahl der richtigen Bepflanzung, vor allem bei den Strassenbäumen und eine gute Pflegeplanung ist entscheidend, damit die Objekte langfristig attraktiv aussehen und ihre wichtigen ökologischen Funktionen wahrnehmen können.